Derzeit in aller Munde: Wie stärke ich mein Immunsystem

Im Winterhalbjahr denken wir ja oft darüber nach, wie wir unser Immunsystem stärken können. In diesem Winter ist dies noch mehr ein Gesprächsthema als zuvor.

Eigentlich ist die Antwort ja ganz leicht: gesunde, vitaminreiche Ernährung, ausreichend Bewegung, insbesondere an der frischen Luft und genügend, erholsamen Schlaf. Das hört sich einfach an, ist aber im Einzelfall oftmals gar nicht so leicht umzusetzen. Da ist der Schlaf möglicherweise seit längerem gestört, der Alltag lässt wenig Spielraum für sportliche Aktivitäten und das Zubereiten der Nahrung soll ja auch nicht zur Wissenschaft werden. Aber gerade jetzt, in dieser für viele belastenden und unsicheren Zeit, benötigt unser Körper besondere Unterstützung.

Wir sind alle individuelle Menschen mit individuellen Bedürfnissen, Lebensgeschichte, Lebensalltag, Immunsystem u.s.w. Daher ist es ratsam die Stärkung des Immunsystems auf das eigene körperlich-seelische System abzustimmen. Diesbezüglich kann eine Beratung beim Arzt/Ärztin, Heilpraktiker/Heilpraktikerin, Ökotrophologe/Ökotrophologin etc. hilfreich sein. Meiner Meinung und Erfahrung nach ist dabei der ganzheitliche Blickwinkel besonders sinnvoll.

Heilverfahren, die das Immunsystem unterstützen können sind ebenfalls ratsam. Hierzu gehört auch die Klassische Homöopathie. Sie kann die Selbstheilungskräfte anregen, somit die Abwehrkräfte stärken und das Wohlbefinden verbessern. Bei der Klassischen Homöopathie wird stets ein Mittel verabreicht, das den individuellen Zustand des Patienten ebenso berücksichtigt, wie seine individuelle Situation. Diese Behandlungsmethode lässt sich auch mit anderen Methoden der Abwehrkräftestärkung kombinieren .

Mehr Informationen zur Klassischen Homöopathie finden Sie auf dieser (meiner) Webseite, oder unter www.vkhd.de oder www.homoeopathie-zertifikat.de.

Oder rufen Sie mich an um Näheres zur Stärkung des Immunsystems und / oder zur Homöopathie zu erfahren. Telefon: 0208 6357663.